Günstig in den Urlaub fliegen – Wann sollte man Flüge buchen?

Wer mitten in der Planung für den nächsten Urlaub oder Kurztrip steckt, fragt sich wahrscheinlich: „Wann sollte man eigentlich Flüge buchen?“. Die Entwicklung der Flugpreise eindeutig vorauszusagen ist nicht möglich. Es gibt jedoch für jeden Flug ein Zeitfenster, indem die Wahrscheinlichkeit, ein günstiges Flugticket zu buchen, hoch ist. Mit vorausschauender Planung lässt sich der richtige Zeitpunkt für eine Flugbuchung ermitteln.



Fernreisen oder nahe Ziele



Eine einheitliche Antwort auf die Frage, wann genau man Flüge buchen sollte, gibt es nicht. Aber Opodo hat Tipps dafür. Die Schwankungen der Flugpreise sind jedoch durchaus von der Länge der Flugzeit abhängig. Bei Langstreckenflügen von über zehn Stunden bucht man den Flug am besten bis zu sechs Monaten im voraus. Die Flugpreise sind einige Monate vor dem Abflug meist am günstigsten, steigen jedoch in den Wochen kurz vor Reiseantritt mitunter stark an. 

Liegt der Zielort näher und die Flugzeit beträgt nur wenige Stunden, können auch Kurzentschlossene günstige Flugtickets erwerben.

Die Wahrscheinlichkeit in den letzten Wochen oder Tagen vor dem Abflug den besten Preis zu erzielen, ist bei kürzeren Strecken sehr viel höher als bei Langstreckenflügen. Für Kurzstrecken lohnt es sich in der Regel nicht, Flüge über mehr als sechs Monate im Voraus zu buchen. Fallen die Flugdaten in die Nebensaison des jeweiligen Zielortes, hat der Zeitpunkt mitunter wenig Einfluss und die Flugpreise bleiben über Monate hinweg konstant. 



Günstig fliegen in der Nebensaison



Besonders günstig kann man Flüge buchen, wenn am Reiseziel keine Hauptsaison für Urlauber und Touristen vorherrscht. Diese erstreckt sich in der Regel über die Sommermonate im jeweiligen Reiseland oder im Falle der tropischen Länder über die Trockenzeit. Eine Flugbuchung innerhalb der Nebensaison bringt viele Vorteile mit sich. Auch in den Wochen vor und nach der Hauptsaison ist das Wetter am Zielort angenehm und man kann den Aufenthalt mit deutlich weniger Urlauberandrang genießen.



Vor überfüllten Stränden und Innenstädten muss man sich in der Nebensaison nicht fürchten. Darüber hinaus spart man nicht nur Geld bei der Buchung der Flüge, sondern auch bei der Wahl der Unterkunft. Die Abweichungen der Flugpreise während der Nebensaison sind teilweise enorm. Es lohnt sich daher, Flugdaten außerhalb der Hauptsaison in Betracht zu ziehen. Da viele der Fluggesellschaften ihre Flüge auch noch kurzfristig mit Passagieren besetzen wollen, kann man auch bis kurz vor Abflug beste Preise für eine Flugbuchung erzielen. 



Fazit

Einen Langstreckenflug sollte man, besonders gilt dies für Flugdaten innerhalb der Hauptsaison am Zielland, mehrere Monate vor Abflug buchen. Bei kürzeren Strecken kann man auch flexibler sein, und mit etwas Glück kann man auch noch wenige Tage vor Reiseantritt ein günstiges Flugticket erwerben. Wer am Flugpreis sparen möchte, sollte Flüge während der Hauptsaison vermeiden und stattdessen die Reise vor oder nach den von Urlaubern begehrten Monaten antreten.

Schreibe einen Kommentar