Tauchen Silfra

← zurück zum Artikel
Viele wissen gar nicht, dass man auf Island tauchen kann. Tauchen, wo die Kontinentalplatten auseinanderdriften. Ein einzigartiger Tauchplatz, den ich mir nicht entgehen lassen wollte. Silfra ist in der Tat ein beliebtes Tauchgebiet. Zahlreiche Tauchbasen bieten in der bis zu 100 Meter tiefen Spalte Tauchgänge an. Aufgrund seiner geologischen Besonderheit ist das Wasser hier kristallklar und bietet Sichtweiten bis zu 60 Metern und auch darüber hinaus. Getaucht wird bei nahezu konstant 2 Grad Wassertemperatur im Trockenanzug. Das Team von Dive.is war freundlich und versiert und so möchte ich für die Tauchschule, die ihre Basis in Reykjavik hat, eine Empfehlung aussprechen.

Schreibe einen Kommentar