Roque Cinchado – „Finger Gottes“

Roque Cinchado – „Finger Gottes“

Vermutlich nach dem Teide das am meisten abgelichtete Naturmotiv der Insel. In den Morgen- und Abendstunden ist die Wanderung rund um die "Roques de Garcia" eine tolle Sache. Die bizarren Felsformationen bieten viele Nischen und Ecken, die von zahlreichen Echsen genutzt werden. Mit Eintreffen der großen Touristenbusse und den damit verbundenen Tagesausflügern aus den Hotelhochburgen ist die Stille jedoch dahin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.