Beste Reisezeit USA

Osten

Günstig: Mai/Juni und September/Oktober für New York, Chicago usw.; Juni bis September für die Neuengland-Staaten; Dezember bis Mitte April für Florida und die Südstaaten (20–25°C trotz Winterhalbjahr).

Weniger günstig: Juni bis August für New York, Chicago usw. (schwül, über 30°C); November bis April für New York, Chicago, Neuengland-Staaten usw. (kalt, Regen/Schnee); Mai bis Oktober für Florida und die Stüdstaaten (sehr schwül, über 35°C, Regen, Stürme).

Westen

Günstig: Frühling bis Herbst. Für das südliche Landesinnere (Arizona, New Mexico, Utah, Nevada usw.) eher Frühling und Herbst. Für die nördlichen Staaten des Westens Frühsommer bis Herbst.

Weniger günstig: Juni bis Mitte September für Südkalifornien und das südliche Landesinnere (heiß); Mitte Oktober bis März für die nördliche Westküste (Regen, bewölkt, stürmisch, feuchtkühl) und das nördliche Landesinnere (kalt, Schnee, strenge Winter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.