Beste Reisezeit Neuseeland

Günstig: November bis April (Sommermonate). Sehr hektisch während der großen Ferien im Dezember/Januar. Warm, Regen immer möglich, besonders an der Westküste der Südinsel. Gute, ruhige Wanderzeiten: November und Februar/März.

Weniger günstig: Mai bis September (Wintermonate). Im Norden (Auckland) kühl, regnerisch, oft bedeckt. Südinsel kalt (0–10°C). Schnee nur im Innern der Nordinsel (Skigebiet am Ruapehu) und in den Alpen der Südinsel.

Weitere Infos auch rund um die Wetterbedingungen in Neuseeland finden sich unter: Neuseeland Reisebericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.