Kreuzfahrt nach Dubai – wo Tradition auf die Moderne trifft

Costa Crociere S.p.A. – das größte Tourismusunternehmen in Italien und das einzige Unternehmen im Kreuzfahrtbereich, dessen Schiffe unter italienischer Beflaggung unterwegs sind. Es operiert als Teil der Carnival Corporation & plc, die mit insgesamt 103 Schiffen und mehr als 11,5 Millionen Gäste führend in der Kreuzfahrtbranche ist. Das Unternehmen setzt sich aus den zwei international bekannten Marken Costa Kreuzfahrten und AIDA Cruises zusammen.

Mit insgesamt 27 Schiffen bietet die Costa Crociere S.p.A. eine Kapazität von etwa 76.000 Betten. Von ihrem Stammsitz im italienischen Genua aus ist sie auf der gesamten Welt tätig.

Sehenswürdigkeiten in Dubai

Kreuzfahrten Dubai bringt die Besucher nach Dubai, eine aufstrebende Metropole mit vielen Sehenswürdigkeiten und Traditionen. Man sollte auf jeden Fall einen Besuch am mehr als 800 Meter hohen Burj Khalifa einplanen. Dabei handelt es sich um das höchste Bauwerk weltweit. Von den Plattformen aus eröffnet sich ein eindrucksvoller Blick über die gesamte Stadt, das angrenzende Meer und die Wüste des Landesinneren.

Ein weiteres symbolträchtiges Bauwerk der Metropole ist der Burj al Arab. Es ist während der Nacht am sehenswertesten, da es dann mit verschiedenen Farben beleuchtet wird. Auf dem Dachstock des segelförmigen Bauwerkes befindet sich der höchste Tennisplatz weltweit.

Neben der direkten Lage am Strand gibt es noch zusätzliche Attraktionen in der näheren Region. Gleich nebenan befindet sich der gut besuchte Wild Wadi Water Park. Ein Muss, wenn Sie mit den Kindern unterwegs sind. Im Souk Madinat, einem ausgedehnten Markt, finden Sie alles, was das Herz begehrt. Das geschmackvoll im traditionellen Stil konzipierte Einkaufszentrum verfügt über eine gepflegte Anlage samt Palmen und Teich.

In Dubai sind die Einkaufszentren eine Sehenswürdigkeit für sich. Sehr zu empfehlen ist ein Besuch der Dubai Mall. Neben den 120 Lokalen und dem größten Gold Souk befindet sich dort auch eine Eislaufbahn. Ein Aquarium dass sich über drei Etagen erstreckt ist eine weitere gut besuchte Attraktion. Die Mall of the Emirates steht der Dubai Mall keineswegs nach. Es handelt sich um eines der größten Einkaufszentren der Welt. Die große Attraktion ist die angrenzende Skihalle.

Spürbar wird die Kultur des Landes im sehenswerten historisch geprägten Stadtviertel Al Fahidi. Die Gebäude aus Koralle und Gips sind in ihrem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt und erhalten worden. Im Inneren der Al Fahidi Festung, die Ähnlichkeit mit europäischen Burgen hat, kann man das Dubai Museum besuchen. Mithilfe von Video- und Audioeinheiten fühlen Sie sich in die Zeit der Beduinenstämme zurückversetzt und lernen spannende Einzelheiten zum Leben der Menschen vor langer Zeit.

Am Dubai Creek in der Altstadt, ein vierzehn Kilometer langer Meeresarm in Dubai, finden immer wieder Märkte statt, die in Dubai Souks genannt werden. Sind die Märkte bei denen Gold, Kleidung und Fisch angeboten werden sehr interessant, werden Sie die Gewürz Souks regelrecht umhauen. Das einzigartige Farbenspiel der angebotenen Gewürze, die fremdartigen Gerüche nach fremdländischen Gewürzen sorgt für Stimmung bei den Besuchern. Sicher finden auch Sie geschmackvolle Gewürze für die Zeit nach der Reise, wenn Sie wieder selbst kochen und nicht mehr in den Lokalen auf dem schwimmenden Hotel verwöhnt werden.

Schreibe einen Kommentar