Schlagwort-Archive: Kosten

Preise in Island

Preise in Island

Bei der Planung einer Reise sind Preisbeispiele sicherlich ganz hilfreich. Ich habe einmal einige Preise während meiner Island-Tour notiert, die vielleicht ganz grob einen Eindruck vom Preisgefüge vermitteln, das man in Island erwarten kann. Klar ist, Island ist bei weitem nicht mehr so teuer, wie noch Ende der Neunziger.

Ich kann mich erinnern, dass ich bei meinem ersten Aufenthalt im August 1999 für ein Bier in einer Kneipe umgerechnet 8,50 Euro auf den Tisch gelegt habe. Mittlerweile kann man auch das Nachtleben in Reykjavik genießen, ohne im Bankrott zu enden, wie es dem gesamten Land im Crash vom Oktober 2008 fast ereilt wäre.

Das Preisniveau Islands ist nach wie vor nicht gerade niedrig, Reisen sind jedoch erschwinglich geworden. Das Zelten auf einem Zeltplatz ist sogar mit umgerechnet 7 Euro pro Zelt und Nacht richtig günstig. Ein guter Anlaufpunkt für Preise und Lebenshaltungskosten weltweit ist übrigens das Portal eardex.com.

Preise in Island / Preisbeispiele

Unterkunft Skaftafell Zeltplatz = pro Zelt 950 ISK / Duschen 6 x 50 ISK
Guesthouse Hraunbrún, Myvatn, Bett im 4-Bettzimmer = 3.000 ISK
Hotel Reynihlid, Myvatn, Einzelzimmer = 14.700 ISK, Doppelzimmer = 21.700 ISK
Jugendherberge Sæbar, Doppelzimmer= 7.800 ISK
Lebensmittel Donut 180 ISK
Berliner 185 ISK
Käse-Schinken Croissant 225 ISK
Milch Liter / 149 ISK
Cola 0,5 l / 230 ISK
Packung Schokokekse 139 ISK
Auto Mietwagen 4×4 ab ca. 80.000 ISK pro Woche (Foto meines Mietwagens)
Benzin 236 ISK je Liter
Sonstiges 2 Tauchgänge Silfra = 26.990 ISK
Stand: 09/2011

So viel hat meine Islandtour gekostet

Flug 277 Euro (Germanwings)
Mietwagen 520 Euro (Hyundai Tucson 2.7)
Benzinkosten ca. 450 Euro (bei 2.500 gefahrenen Kilometern)
Lebensmittel ca. 200 Euro
Zeltplätze/Unterkunft 75 Euro
Extras 2 Tauchgänge Silfra = 165 Euro
Gesamt: ca. 1.687 Euro